SA031 – Das Meer In Mir

Um die Verfilmung der “Briefe aus der Hölle” von Ramon Sampedro gab es im Filmjahr 2004 heftige Debatten. Zwar hatte Clint Eastwoods erfolgreiches “Million Dollar Baby” den Weg thematisch schon vorgezeichnet, trotzdem ließ Alejandro AmenábarsMar adentro – Das Meer in mir” die Diskussionen um Sterbehilfe erneut entfachen. Spätestens als die spanische Produktion mit internationalen Filmpreisen überhäuft wurde und unter anderem mit dem Oscar für den besten ausländischen Film des Jahres ausgezeichnet wurde, war die wahre Geschichte von Sampedro wieder in aller Munde. Im Film mimt Javier Bardem den seit einem Badeunfall vom Hals abwärts gelähmten Ramon Sampedro, der seit 30 Jahren ans Bett gefesselt ist und darum kämpft, in Würde sterben zu dürfen. Regisseur Amenábar (“The Others”) entfaltet einen stimmigen Mikrokosmos von Sampedros Familie und Freunden und gibt somit den unterschiedlichsten Meinungen zu dem umstrittenen Thema der Sterbehilfe ein Forum. Ob “Das Meer in mir” dann auch noch ein Film geworden ist, der uns gefallen hat….hört einfach mal rein. Gute Unterhaltung!

Das Meer In Mir (2004)

Originaltitel: Mar Adentro
Regie: Alejandro Amenábar

 

Das Meer in mir

Wikipedia  amazon*  IMDB  youtube  iTunes*

SPOILER!
Alex gibt:
Änne gibt:

 

 

Unser Lustobjekt dieser Folge: (Spoilerfrei!)

Alex EMPFIEHLT:

Deadwood (Serie)

 

Deadwood - Season 1, Vol. 1 [2 DVDs]

Rotten Tomatoes  IMDB  Wikipedia  amazon*

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.